Persönliche Beratung
+49-6131-61 99 879
Jetzt anfragen

Ghostmodel

Ghostmodel

Veröffentlicht am 10 Apr 2017

Ghostmodel   Icon Ghostmodel - 123-Bildbearbeitung

Was bezeichnet ein Ghostmodel?

In Online Shops oder Katalogen erwecken Bilder von Kleidung oft den Eindruck, als ob eine unsichtbare Person sie trägt. Der Betrachter sieht den Sitz der Kleidung und die ganze Form, ohne dabei das Model oder die Büste zu sehen.

Ghostmodel ist auch unter anderen Begriffen, wie beispielsweise Hollowman oder Inclip bekannt und ist im Bereich der Produktfotografie von Mode verbreitet.
Mit der Verwendung von Photoshop oder anderen Bildbearbeitungsprogrammen werden zwei Fotos eines Artikels verwendet, um den Effekt eines Ghostmodels (unsichtbares Model) zu erreichen.
Um in der Bildbearbeitung ein Ghostmodel zu erstellen, benötigt man sowohl eine Sicht des Produktes von vorne fotografiert, als auch eine Position, die das Innere des Produktes erfasst.
Diese Fotos werden zusammengefügt, sodass die Innenansicht eines Produktes an die Stelle am Bild platziert wird, an der sie zu sehen wäre, wenn ein Model unsichtbar wäre.

Ghostmodel

Beispiele: Ghostmodels sind weit verbreitet in Online-Shops oder Katalogen, an denen der Betrachter die Passform der Kleidung sehen kann, ohne die Produkte selbst anprobieren zu müssen.

Alternative Schreibweise: Unsichtbares Model, Ghostmodel und unsichtbare Schaufensterpuppe.

Ähnliche Beiträge

Bilder vektorisieren Bilder vektorisieren  Was bedeutet es Bilder zu vektorisieren? Die Vektoris...
Bilder maskieren Bilder maskieren  Was bedeutet Bilder maskieren? Die Maskierung ist, ähnl...
Legewarefotografie Legewarefotografie  Was bedeutet Legewarefotografie? Das Fotografieren von ...
Bilder retuschieren Bilder retuschieren  Was bedeutet Bilder retuschieren? Retusche wird im B...